TÜV SÜD übernimmt RCI Consultants

22.08.2014 Mit der strategischen Übernahme von RCI Consultants in Houston, Texas, erweitert der TÜV Süd sein Angebotsspektrum für die Öl- und Gasindustrie. RCI Consultants hat sich auf Beratungsleistungen zur Entwicklung, Konstruktion und Installation von Förderanlagen und Pipelines für Ferntransporte von Erdöl und Erdgas spezialisiert.

Anzeige
TÜV SÜD übernimmt RCI Consultants

Der Dienstleister will sich durch die Übernahme vor allem den Upstream-Markt der Öl- und Gasbranche erschließen (Bild: © tomas – Fotolia.com)

„In den nächsten Jahren wollen wir unser Leistungsspektrum für die Öl- und Gasindustrie weiter komplettieren“, erklärt Karsten Xander, Vorstand des TÜV Süd. „Die Übernahme von RCI Consultants ist ein wichtiger Schritt auf diesem Weg, weil wir dadurch den Einstieg in den Upstream-Markt für die Exploration und Produktion von Erdöl und Erdgas erreicht und unser Portfolio im Midstream-Markt für den Ferntransport und die Aufbereitung deutlich erweitert haben.“ Bisher konzentriert sich das Angebot des Dienstleistungskonzerns für Unternehmen der Öl- und Gasbranche vor allem auf den Downstream-Bereich, zu dem beispielsweise das Raffinieren von Rohöl gehört. In diesem Bereich hatte der Konzern bereits 2007 durch die Übernahme der US- amerikanischen Petrochem Inspection Services sein Leistungsangebot ausgebaut und seine Präsenz auf dem wichtigen US-Markt weiter verstärkt. Hier gebe es noch erhebliches Wachstumspotenzial,beispielsweise durch die bereits laufende und weiter zunehmende Erschließung der Ölschiefer- und Schiefergasvorkommen in Nordamerika.

Loader-Icon