Entfernungen beobachten

Überwachung von Kondesatfallen

11.03.2004 Mit der integrierten Prüfventilanordnung lässt sich überall dort, wo Dampfheizsysteme und Kondensatfallen im Einsatz sind, die Kondensatentfernung beobachten und die Leistung der Falle überwachen.

Anzeige

Mit der integrierten Prüfventilanordnung lässt sich überall dort, wo Dampfheizsysteme und Kondensatfallen im Einsatz sind, die Kondensatentfernung beobachten und die Leistung der Falle überwachen. Kosten im Zusammenhang mit Dampf- und Energieverlusten, eingeschränkten Heizleistungen und Schäden an Ausrüstungen lassen sich somit vermeiden. Die integrierte Prüfventilanordnung besteht aus zwei Edelstahl-Universalkugelventilen der Serie 63, die für Trenn- und Prüfzwecke vorgesehen sind, sowie einer robusten Universal-Zweischraubenhalterung CF3M für die Installation der Kondensatfalle. Die Ventile sind mit ovalen 90°-Schnellbetätigungsgriffen ausgerüstet, die in den Ausführungen „abschließbar“, „nichtabschließbar“ und „einrastend“ lieferbar sind.

Loader-Icon