Uhde und Aveva sind Hauptsponsoren des Engineering Summit

18.01.2011 Das Dortmunder Anlagenbau-Unternehmen Uhde sowie der Anbieter von Engineering IT Lösungen Aveva unterstützen als Hauptsponsoren den Anlagenbau-Kongress Engineering Summit. „Wir freuen uns über die enorme Unterstützung, die das Kongressprojekt aus der Anlagenbau-Branche erfährt“, sagt Armin Scheuermann, Chefredakteur der CHEMIE TECHNIK.

Anzeige
Uhde und Aveva sind Hauptsponsoren des Engineering Summit

Die zum Thyssen-Krupp-Konzern gehörende Uhde GmbH ist eines weltweit der führenden Ingenieurunternehmen in der Planung und im Bau von Chemie-, Raffinerie- und anderen Industrieanlagen. Die Aveva GmbH, Sulzbach, ist das deutsche Tochterunternehmen der Aveva Group plc., Cambridge, UK, einem IT-Unternehmen, dessen Software in vielen Bereichen des Anlagenbaus und der Prozessindustrie  eingesetzt wird.

Der Kongress wird vom 5. bis 6. Juli gemeinsam von der Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau (AGAB) im VDMA und dem Süddeutschen Verlag und seiner Fachzeitschrift CHEMIE TECHNIK veranstaltet. Veranstaltungsort ist das Kongresscenter des Süddeutschen Verlags in München.

Der Kongressbeirat besteht aus namhaften Experten des Anlagenbaus. Darunter:

Dr. Georg Grossmann, Director, Group Engineering  BASF SE

Prof. Dr.-Ing. Stephan Reimelt, Mitglied des Vorstands der Ferrostaal AG

Dr. Norbert Riedel, President and Managing Director of VHEC, Voith Hydro Holding

Dieter Rosenthal, Mitglied des Vorstands SMS Siemag AG

Werner Schwarzmeier, Sprecher der Geschäftsführung der Linde AG, Geschäftsbereich Engineering

Dr. Ralf Sick-Sonntag, Industrial Operations Bayer MaterialScience

Jürgen Wild, Vorsitzender der Geschäftsführung der M+W Group GmbH

Mehr Informationen unter www.engineering-summit.de

 

Loader-Icon