Komfortabel konfigurieren

ULTIMAX XL/XT

09.09.2008 Der Gasdetektor ULTIMAX XL/XT lässt sich mittels HART Protokoll oder einfach lokal kalibrieren.

Anzeige

HART verfügt über zwei simultane Kommunikationskanäle: das analoge 4…20 mA Signal und ein digitales Signal, das dem Anwender Konfigurationen, Kalibrierungen und Diagnosen über diese Schnittstelle ermöglicht. Die Detektoren sind sowohl für Anwendungen im Innen- als auch um Außenbereich geeignet. Das XL-Gerät hat ein explosionsgeschütztes Edelstahlgehäuse, XT ist mit einem Kunststoffgehäuse ausgestattet. Die Geräte haben kein Display. Brennbare und toxische Gase, sowie Sauerstoffmangel können dank der katalytischen, elektromchemischen und Infrarot Technologien erkannt werden. Die austauschbaren intelligenten Sensoren können unter Spannung, auch im Feld, gewechselt werden.

KEYWORDS: GASDETEKTOREN, GASMESSUNG

Loader-Icon