Vereinfachte Inbetriebnahme

Ultraschallsensor LUC-M

11.08.2005 Die Ultraschallserie LUC-M umfasst vier kompakte Geräte für die kontinuierliche, berührungslose Füllstandsmessung in Flüssigkeiten, Pasten, Schlämmen und grobkörnigen Schüttgütern

Anzeige

Die Ultraschallserie LUC-M umfasst vier kompakte Geräte für die kontinuierliche, berührungslose Füllstandsmessung in Flüssigkeiten, Pasten, Schlämmen und grobkörnigen Schüttgütern. Die Messbereiche erstrecken sich bei Schüttgütern bis 7 m und bei Flüssigkeiten bis 15 m bei Prozesstemperaturen von -40 bis 80 °C. Eine Besonderheit der für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen nach Atex; FM und CSA zugelassenen Geräteserie ist die vereinfachte menügeführte Inbetriebnahme über ein vierzeiliges Klartext-Display oder über die Parametriersoftware Pactware. Alle vier Geräte erlauben die Systemintegration über Hart, Profibus PA oder Foundation Fieldbus.

Loader-Icon