Markt

Umsatzrekord: Schubert bleibt bei seinen Leisten

18.03.2016 Der Hersteller von Verpackungsmaschinen Schubert hat zu seinem 50-jährigen Jubiläum den Geschäftsbericht 2015 veröffentlicht und blickt auf ein positives Geschäftsjahr zurück.

Anzeige
Schubert_Wirtschaftsmeldung_1

Schubert vermeldet Rekordumsatz von 300 Mio. Euro (Bild: Schubert)

Die gesamte Schubert-Gruppe verzeichnet mit einer Umsatzsteigerung auf circa 300 Mio. Euro eine neue Bestmarke. Parallel wächst auch die Belegschaft um 4 % auf 1.100 Mitarbeiter. Nach den Ergebnissen des ersten Quartals 2016, rechnet das Unternehmen erneut mit einem erfolgreichen Geschäftsjahr.

Auch der Blick in die Zukunft ist optimistisch: „Unser Ziel ist es, bis 2020 jährlich 1.000 Teilmaschinen zu bauen. Um das zu schaffen, fokussieren wir uns aktuell darauf, dass alles ineinandergreift – vom Vertrieb über die Konstruktion, Einkauf, Teilefertigung, Montage bis zur Auslieferung. Die Zeichen, unser gestecktes Ziel zu erreichen, stehen gut. Aktuell erfreuen wir uns über einen neuen Rekord-Auftragsbestand“, erklärt Peter Gabriel, Kaufmännischer Geschäftsführer bei Schubert.

Loader-Icon