Und sie wiegen doch: Physik-Nobelpreis geht an Neutrino-Forscher

06.10.2015 Der Physik-Nobelpreis geht an zwei Teilchenforscher aus Japan und Kanada: Wie die königlich schwedische Akademie der Wissenschaften am Dienstag vermeldete, werden Takaaki Kajita und Arthur McDonald in diesem Jahr mit dem wichtigsten Wissenschaftspreis geehrt. Die beiden Forscher haben nachgewiesen, dass Neutrinos eine Masse besitzen.

Anzeige
Und sie wiegen doch: Physik-Nobelpreis geht an Neutrino-Forscher

Der Physik-Nobelpreis geht in diesem Jahr an zwei Teilchenforscher (Bild: Kilala – fotolia)

Die Forscher konnten nachweisen, dass die kleinen und leichten Teilchen sich regelmäßig in eine von drei Neutrino-Varianten verwandeln (Neutrino-Oszillation), was das Vorhandensein von Masse voraussetzt.

Zu der Auszeichung gehört ein Geldpreis von 8 Mio. schwedischen Kronen (ca. 850.000 Euro). Der Festakt zur Auszeichnung findet am 10. Dezember statt.

Hier gelangen Sie zur Webseite des Nobelkommittees

(as)

Loader-Icon