Markt

Uraca liefert Hochdruckpumpen für chinesische Anlage zur Kohleverflüssigung

11.07.2005

Anzeige

Den bislang größten Auftrag ihrer Unternehmensgeschichte konnte die Uraca Pumpenfabrik aus Bad Urach in Peking abschließen: Von der chinesichen Shenhua Gruppe erhielt sie einen Auftrag über sechs Hochdruck-Plungerpumpen im Wert von knapp 14 Mio. Euro für eine Kohleverflüssigungsanlage in China.


Um die Reaktoren mit Kohlemaische zuversorgen, fördern die Pumpen im Dauerbetrieb einen Kohlebrei, bestehend aus 50 % gemahlener Kohle und 50 % eines heißen Trägeröls, bei einem Druck von 210 bar und einer Temperatur von bis zu 290 °C.


Als Liefertermin ist September 2006 vorgesehen. Der schwäbische Pumpenhersteller wird das gesamte Engineering der Hochdruckpumpen abwickeln und dabei seine Erfahrungen aus anderen Kohle-Slurry-Projekten mit einfließen lassen. Die Shenhua Produktionsanlage zur Kohleverflüssigung soll 2007 in Betrieb gehen und weitere Anlagen nach sich ziehen.

Loader-Icon