US-Gesellschaft gewinnt 130 Mio. Euro-Auftrag bei der Erschließung des Ölfelds Eagle Ford Shale

18.02.2011 Die US-amerikanische Tochtergesellschaft von Bilfinger Berger Industrial Services (BIS Group), die in Houston / Texas ansässige BIS Tepsco, hat im Bieterwettbewerb um ein Infrastrukturprojekt zur Erschließung des Ölfelds Eagle Ford Shale von der Enterprise Products Company den Zuschlag für einen Auftrag über 130 Mio. Euro erhalten.

Anzeige
US-Gesellschaft gewinnt 130 Mio. Euro-Auftrag bei der Erschließung des Ölfelds Eagle Ford Shale

Als EPC Contractor (Engineering, Procurement, Construction) verantwortet BIS Tepsco das Engineering, die Beschaffung und den Bau bei der Errichtung von Pumpstationen und Tanklagern für eine neue Pipeline. Das Eagle Ford Shale ist eines der größten US-amerikanischen Öl- und Gasfelder im Südosten von Texas. Es erstreckt sich in einer Breite von 80 Kilometern und einer Länge von rund 650 Kilometern von der mexikanischen Grenze bis hinauf in den Osten von Houston. In die Erschließung der Vorkommen investieren verstärkt internationale Öl- und Gasgesellschaften sowie Unternehmen, die auf die Entwicklung der Infrastruktur spezialisiert sind. Dazu dient auch der Bau einer rund 240 Kilometer langen Pipeline mit Pumpstationen und Tanklagern. Im Auftrag von Enterprise Products, einem langjährigen Kunden von BIS Tepsco, errichtet die US-Tochtergesellschaft fünf dieser Stationen. Über die Gesamtkoordination beim Bau der Stationen und der angeschlossenen Tanklager hinaus umfassen die Leistungen von BIS Tepsco den Rohrleitungsbau sowie Elektro-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik. Das Projekt erstreckt sich bis Juni 2012.

Loader-Icon