Mit Hindernissen gewinnen

Variation der Strömungskanäle steigert Effizienz von Wärmeübertragern

02.08.2001

Anzeige

Die Effizienz von Wärmeübertragern lässt sich durch Strömungseinbauten,
sogenannte Turbulenzpromotoren, gezielt steigern. Um durch Untersuchungen an Rechteckkanälen und Rohrbündelwärmeübertragern optimale Einbauten-Geometrien zu ermitteln, wurden optische Messtechniken und numerische Berechnungsmethoden eingesetzt und weiterentwickelt, die die Turbulenzanregung als ein wesentliches Hilfsmittel zur Steigerung der Wärmeübertragung erfassen.

Heftausgabe: Juni 2001

Über den Autor

Robert Tauscher
Loader-Icon