Vattenfall plant weiteren Stellenabbau

21.07.2015 Der schwedische Energieversorger Vattenfall plant offenbar weitere Stellenstreichungen. Das legt der Bericht zum abgelaufenen zweiten Quartal des Unternehmens nahe.

Anzeige
Vattenfall plant weiteren Stellenabbau

Vattenfall CEO Magnus Hall machen niedrige Börsenstrompreise zu schaffen (Bild: Vattenfall)

Wir müssen weiter hart an Kostenreduzierungen arbeiten. Der Stellenabbau, den wir im vorigen Quartal angekündigt haben, ist im Gang, hat sich aber durch unsere Neuorganisation verzögert. Wir prüfen zusätzlich im gesamten Konzern, wo weiter Kosten reduziert werden können“, kommentiert Magnus Hall, Präsident und CEO von Vattenfall AB. Dem Stromkonzern machen vor allem die niedrigen Strompreise an der Börse zu schaffen, da Termingeschäfte zu höheren Preisen aus früheren Jahren auslaufen. Auch die Braunkohleaktivitäten seien von niedrigen Börsenstrommpreisen und höheren Geschäftsrisiken betroffen, was hohe Abschreibungen zur Folge hat. 

Die ausführliche Pressemeldung finden Sie hier.

(as)

Loader-Icon