VCI plädiert für raschen TTIP-Abschluss

05.02.2016 Vor dem Hintergrund der Unterzeichnung des Abkommens zur Transpazifischen Partnerschaft (TPP) am 4.2.2016 mahnt Utz Tillmann, Hauptgeschäftsführer des VCI, verstärkte Anstrengungen zum Abschluss des transatlantischen Freihandelsabkommens an. Dies sei nötig um europäische Vorstellungen und Standards international verankern zu können.

Anzeige
VCI plädiert für raschen TTIP-Abschluss

VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann (Bild: VCI/Mendel)

Tillmann erklärt, dass die Staaten des pazifischen Raums enger zusammenrückten. Sie hätten erkannt, dass mehr freier Handel unerlässlich für mehr Wohlstand und Wachstum sei. Das Jahr 2016 müsse dazu genutzt werden, den innereuropäischen Streit um TTIP zu beenden und unverzüglich abzuschließen.
Weitere Informationen zur Position des VCI zum Thema TTIP finden sie hier.

Loader-Icon