VDMA: Maschinenbau erwartet für 2010 leichtes Produktionswachstum

21.10.2009

Anzeige
VDMA: Maschinenbau erwartet für 2010 leichtes Produktionswachstum

Der deutsche Maschinenbau sieht sich für 2010 im Aufwind (Bild: Schaeffler (FAG))

Der Verband deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) rechnet für das kommende Jahr mit einem leichten Wachstum der Maschinenproduktion.

Namhafte Wirtschaftsindikatoren signalisieren weltweit eine zyklische Erholung, denn die globale Industrieproduktion konnte sich inzwischen moderat von ihren Tiefstpunkten lösen, so der VDMA. Außerdem konnte sich der deutsche Maschinenbau im weltweiten Vergleich der Exportquote behaupten: Der Welthandelsanteil lag 2008 bei 19,2 % – nach 19,0 % im Jahr 2007. Von der Politik fordern die deutschen Maschinenbauer laut VDMA eine steuerliche Forschungsförderung, wie sie in vielen EU-Staaten bereits existiert, um das Innovationspotenzial der Unternehmen zu stimulieren. Außerdem wären die Zulassung einer Abfindungsoption für künftige Arbeitsverhältnisse sowie die Legalisierung betrieblicher Bündnisse für Arbeit wünschenswert, so der Verband. Für das Jahr 2009 rechnet der VDMA mit einem Abbau von rund 60.000 Arbeitsplätzen, was im Jahresdurchschnitt einem Rückgang von 2 % entspricht.

Loader-Icon