VDMA: Rückschlag im November 2014

14.01.2015 Der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau in Deutschland lag im November 2014 laut dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) um zehn Prozent unter dem Vorjahresniveau. Das Inlandsgeschäft sank um neun Prozent, das Auslandsgeschäft lag um elf Prozent unter Vorjahresniveau.

Anzeige
VDMA: Rückschlag im November 2014

Der Auftragseingang im Inland und Ausland (Grafik: VDMA)

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich September bis November 2014 stieg der Bestelleingang im Vorjahresvergleich um drei Prozent. Die Inlandsaufträge lagen bei minus sechs Prozent, die Auslandsaufträge bei plus sieben Prozent.

„Nach fünf Monaten verfehlte der Auftragseingang im November erstmals sein Vorjahresniveau – und das sogar um ein Zehntel. Einziger Lichtblick waren die Aufträge aus den Euro-Partnerländern. Insgesamt ist der November als Rückschlag zu werten“, kommentiert VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers das Ergebnis.

Hier finden Sie die Originalmeldung mit hochaufgelöster Grafik.

Loader-Icon