Markt

VDMA: Wasser- und Abwassertechnik nimmt an Bedeutung zu

05.03.2004

Anzeige

Die konjunkturelle Erholung am Markt für Wasseraufbereitungs- und Abwasserbehandlungsanlagen hat im 2. Halbjahr 2003 zugelegt. Dazu hat der Industrieabwasserbereich mit rund 70 % des Auftragsvolumens ganz wesentlich beigetragen. Wie der VDMA Fachverband Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate weiter mitteilt, nimmt die Prozesswasserbehandlung mit gezielter Rückgewinnung von Brauchwasser und Wasserinhaltsstoffen an Bedeutung zu und trägt in vielen wasserintensiven Bereichen zur Verbesserung des Betriebsergebnisses bei. Zukünftig werde die Wirtschaftlichkeit bei Investitionen in die Wasser- und Abwassertechnik zum entscheidenen Faktor bei der Auftragsvergabe werden.


Eine Umfrage unter Mitgliedsfirmen ergab, dass 50 % im Jahr 2003 ein Umsatzplus gegenüber dem Vorjahr erzielten. Im laufenden Halbjahr 2004 erwarten 60 % eine Umsatzsteigerung. Die Kapazitäten der Unternehmen waren im 2. Halbjahr 2003 zu 86 % ausgelastet. Der Exportanteil reduzierte sich um 8 % auf 27 %.

Loader-Icon