RFID organisiert Wartung

Ventilwartungssystem Conexo

18.07.2016 Das Wartungssystem Conexo von Gemü erleichtert es, Betriebszustände und Abläufe in der Anlage zu überblicken und Wartungsprozesse effizient zu gestalten.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Rückverfolgung per RFID
  • organisierte Dokumentation
  • mobile Anwendung

Ventilwartungssystem Conexo

Mittels RFID-Chip lassen sich die Bauteile des Conexo-Systems eindeutig rückverfolgen und protokollieren. (Bild: Gemü)

Wesentliche Bestandteile des Systems sind Ventilkomponenten, die mit RFID-Chips versehen sind. Hinzu kommt eine IT-Infrastruktur mit zugehöriger App und Online-Portal. Jedes Ventil und jede relevante Komponente, wie Körper, Antrieb und Membrane, ist damit eindeutig rückzuverfolgen und lässt sich mit dem speziellen RFID-Readers im Stiftformat direkt in der Anlage auslesen. Die auf mobilen Endgeräten installierte App erleichtert den Wartungsprozess und macht ihn sicherer und besser zu dokumentieren. Der Monteur wird aktiv durch den Wartungsplan geführt und hat alle dem Ventil zugeordneten Informationen wie Werkszeugnisse, Prüfdokumentationen und Wartungshistorien direkt verfügbar. Das System hilft, die Abläufe in den Anlagen besser zu verstehen und zu interpretieren, und damit die Anlagenverfügbarkeit zu erhöhen. 1609ct903

Loader-Icon