Veredeln in der Wirbelschicht

Versuchsanlage hilft bei der optimalen Auslegung von Sprühgranulatoren

03.08.2001

Anzeige

Trocken, staubfrei, nicht-reaktiv – das sind die optimalen Feststoffeigenschaften. Doch um diese zu erreichen, müssen die Produkte nicht nur getrocknet sondern meistens auch veredelt werden, zum Beispiel durch Sprühgranulation in der Wirbelschicht. Bei der Auslegung solcher Wirbelschichtanlagen sind viele Faktoren zu berücksichtigen, die in Versuchsanlagen so lange variiert werden, bis die optimalen Bedingungen gefunden sind.

Heftausgabe: Juli 2001

Über den Autor

Hans Groenewold
Loader-Icon