Fachjargon ausgeschlossen

Versuchsplanung mit Stavex 5.0

29.04.2004 Bei der Versuchsplanung mit Stavex wird der Anwender über eine intelligente Benutzerführung von der Problemdefinition bis zur Auswertung geführt.

Anzeige


Bei der Versuchsplanung mit Stavex wird der Anwender über eine intelligente Benutzerführung von der Problemdefinition bis zur Auswertung geführt. Eingabehilfen und der ausführliche Auswertungsbericht sind allgemeinverständlich gehalten, Statistik-Fachjargon wird vermieden. Neu ist in der Version 5.0 das Grafikmodul mit vielen neuen Darstellungsmöglichkeiten – zum Beispiel verbesserte Plots der Versuchsergebnisse – und erweiterten interaktiven Nutzereinstellungen. Die Einbeziehung bereits durchgeführter Experimente in die Analyse wird ebenso erleichtert wie die Auswertung unvollständiger Versuchsreihen. Die vergrößerte Versuchsplanbibliothek bietet umfassendere Analysemöglichkeiten für komplexe Situationen mit vielen Einflussfaktoren.

Loader-Icon