Modular verteilen, mischen und sammeln

Verteilventil 553

03.06.2015 Neben hohen Druck- und Temperaturanforderungen sind im Anlagenbau zunehmend modular aufgebaute und erweiterbare Ventillösungen beliebt. Aufgrund seiner individuellen Anpassungsmöglichkeiten lässt sich das modulare Verteilventil 553 von Gemü flexibel für Anwendungen einsetzen, bei denen unterschiedliche Medien verteilt, gemischt oder gesammelt werden.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • modular aufgebaut
  • Anschlüsse arretierbar
  • Ventilkörperi n Druckstufe PN 25

Bild für Post 51741

Die Baureihe besteht aus Edelstahl-Feingusskörpern und ist modular aufgebaut (Bild: Gemü)

Die Baureihe besteht aus Edelstahl-Feingusskörpern, die sich über ein Dichtsystem aneinanderreihen lassen. Als Antriebseinheit stehen pneumatisch gesteuerte Antriebe aus Edelstahl oder Kunststoff aus dem Baukastensystem des Herstellers zur Verfügung. Mithilfe eines Universalmoduls ist es möglich, Temperatur- und Druckmessungen direkt in den Prozess zu integrieren. Des Weiteren kann der Anwender eine Medientrennung des Strangs vornehmen. Hierdurch ist es möglich, zwei Medien oder Medienarten – beispielsweise flüssig und gasförmig – unabhängig voneinander über die gleiche Ventilkonfiguration zu steuern. Durch die Möglichkeit, die einzelnen Anschlüsse in 90°-Schritten zu arretieren, kann der Anwender die Ventilanordnung auf unterschiedliche Prozess- und Montagebedingungen anpassen. Als Anschlüsse stehen Innengewinde in G1/2 und G3/4 zur Verfügung. Außerdem sind separate Anschluss- Blindflansche verfügbar. Die Ventilkörper sind in Druckstufe PN 25 ausgeführt und werden über eine Schraubverbindung miteinander verbunden. Untereinander sind sie mittels O-Ringen abgedichtet. 1514ct924, 1506ct725

Achema 2015 Halle 8.0 – F4

Loader-Icon