Vinnolit mit Start ins Jahr 2011 zufrieden

11.02.2011 Nach der tiefen Krise in 2009 haben sich die Märkte in 2010 erholt, wobei sich ein uneinheitliches Bild zeigt. Die Nachfrage nach Natronlauge und Standard-PVC liegt noch erheblich unter Vorkrisenniveau, daher ist das Unternehmen mit seinen erlösen nicht voll zufrieden. Im Gegensatz dazu zeigen und zeigten sich im Spezialitätenbereich weltweit deutliche Wachstumsimpulse.

Anzeige
Vinnolit mit Start ins Jahr 2011 zufrieden

Am Standort Knapsack hat Vinnolit im vergangenen Jahr einige Investitionen getätigt und plant dies auch für 2011 (Bild: Vinnolit)

Aufgrund des Spezialitätenanteils fällt der PVC-Absatz für den Rohstoffhersteller in 2010 im Vergleich zum Vorjahr zufriedenstellend aus und hat das Vorkrisenniveau beinahe wieder erreicht. Der vorläufige Umsatz 2010 liegt mit etwa 800 Mio. Euro ca. 24 Prozent über dem schwachen Vorjahr, jedoch noch unter dem der Jahre 2007 und 2008. Das Ebitda wird deutlich über dem Niveau des Krisenjahrs 2009 ausfallen, liegt jedoch noch weit unter Vorkrisenniveau.
Für die Zukunft erwartet das Unternehmen vorerst keine grundlegenden Veränderungen am Markt, insgesamt aber eine weitere Ergebnisverbesserung. Das Unternehmen will im Jahr 2011 weitere Investitionen tätigen. Nachdem es in 2010 am Standort Knapsack über 7 Mio. Euro vor allem in die Modernisierung und Erweiterung der Produktionsanlagen investiert hat, plant es für 2011 am Standort Investitionen in Höhe von ca. 7 Mio. Euro.

Loader-Icon