Nach Kundenwunsch

Vom Molecular Modeling zur Produktion maßgeschneiderter Materialien

19.10.2001

Anzeige

Stoßfest, chemikalienresistent, hitzebeständig – typische Anforderungen, die
chemische Produktionsprozesse an Werkstoffe für den Apparate- und Anlagenbau stellen. Vor allem Polymere lassen sich durch Zugabe geeigneter Additive für ganz spezifische Anwendungsfälle nach Maß schneidern. Doch die Suche nach dem geeigneten Rohstoff und der optimalen Polymer/Additiv-Kombination ist ein langer Weg, der weit unten, auf molekularer Ebene der Werkstoffe beginnt.

Heftausgabe: Oktober 2001

Über den Autor

Dr. Stefan A. Krügel
Loader-Icon