Markt

Wacker nimmt Pilotreaktor in China in Betrieb

11.11.2016 Wacker Chemie hat am Standort Nanjing, China, einen Pilotreaktor für Vinylacetat-Ethylen-Copolymer (VAE)-Dispersionen in Betrieb genommen. Mit der Anlage baut das Unternehmen seine lokalen F&E-Aktivitäten in der Region aus und erweitert sein Angebot für Produktentwicklungen, Anwendungstechnik und Kundenservice vor Ort.

Anzeige
Wacker nimmt Pilotreaktor in China in Betrieb

Mit der Anlage baut das Unternehmen seine lokalen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in der Region China aus. (Bild: Wacker)

Die Investitionssumme für den Pilotreaktor beläuft sich auf rund 2,4 Mio. Euro. Der Konzern will auf diese Weise die wachsende Nachfrage nach hochwertigen polymeren Bindemitteln in China und Asien bedienen und seine Position als Hersteller von VAE-Dispersionen und Dispersionspulvern stärken. Peter Summo, Leiter des Geschäftsbereichs Wacker Polymers, erläutert. „Wacker ist nun einer der wenigen VAE-Hersteller weltweit, der seine Kunden in China vom Entwicklungslabor bis hin zur großtechnischen Produktion vollständig begleiten kann.“

Der Pilotreaktor dient als Forschungs- und Testanlage für maßgeschneiderte VAE-Dispersionen und Dispersionspulver, die unter anderem in die Bau-, Klebstoff- und Beschichtungsindustrie gehen. Mit seinem technischen Team vor Ort und dem topausgestatteten Technical Center Shanghai kann das Unternehmen nun noch enger mit seinen Kunden zusammenarbeiten, um Produkte mit gleichbleibend hoher Qualität zu entwickeln, Produktionsprozesse zu optimieren und Entwicklungszeiten zu verkürzen.

Die Anlage, die in Nanjing an dem voll integrierten Polymerstandort des Unternehmens angesiedelt ist, verfügt über ein vollständig automatisiertes Steuerungs- und Kontrollsystem und entspricht so dem neuesten Stand der Technik. Der Konzern stellt in Nanjing bereits VAE-Dispersionen und Dispersionspulver der Marke Vinnapas her, die beispielsweise zur Formulierung von hochwertigen Klebstoffen, geruchsarmen, umweltfreundlichen Innenfarben oder für energiesparende Baulösungen wie Wärmedämmverbundsysteme zum Einsatz kommen. Weitere Anwendungen sind Fliesenkleber, Putze, Papierbeschichtungen, Teppichanwendungen oder technischen Textilien.

Loader-Icon