Ob Heizen oder Kühlen

Wärmeträgerheizschläuche HDM 95/200 und HDM 60/62

15.04.2014 Die Doppelmantel- und Wärmeträgerheizschläuche der Firma Hillesheim können Anwender als heizbares oder als kühlbares Element einsetzen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Heizen oder Kühlen
  • Schlauch-im-Schlauch-System
  • für den Ex-Bereich geeignet

Bei den Serien HDM 95 / 200 handelt es sich um ein Schlauch-im-Schlauch-System, bei dem der mediumführende Druckschlauch komplett vom Wärmeträger (Dampf, Wasser oder Wärmeträgeröl) umspült wird. Das ermöglicht ein optimales Temperieren über die gesamte Länge. Die Serien HDM 60 / 62 sind vom Aufbau ähnlich wie elektrisch beheizbare Schläuche, besitzen jedoch anstelle der Elektroheizung einen aufgewendelten, wärmeträgerführenden Kunststoffschlauch. Dieser Aufbau verhindert, dass bei Undichtigkeiten im Schlauchsystem die beiden Medien (Wärmeträger oder das zu fördernde Produkt) miteinander reagieren können. Die Heizschläuche sind für den Einsatz im Ex-Bereich geeignet.

Hier gelangen Sie zu einer Übersicht der Heizschläuche mit weiteren technischen Daten zu den Produkten

WTT-Expo 2014 Halle 3 – A 18

Für den Einsatz im Ex-Bereich geeignet 1407ct912, Top3814

Loader-Icon