Markt

Waldbrand in Kanada treibt Ölpreis nach oben

06.05.2016 Nach der Evakuierung von 80.000 Einwohnern in der kanadischen Ölsand-Metropole Fort McMurray wirkt sich der verheerende Waldbrand nun auch auf den Rohölpreis aus. Brent stieg am Donnerstag auf 45,27 US-Dollar pro Barrel.

Anzeige
brandherd no3

Kanada wird derzeit von verheerenden Waldbränden heimgesucht (Bild: emmi – fotolia)

Zuletzt war der Rohölpreis am Mittwoch gefallen, nachdem bekannt wurde, dass die Lagerbestände in den USA deutlich höher sind, als erwartet. Dass die Waldbrände in der kanadischen Provinz Alberta den Preis gestern um mehr als 1,5 % nach oben klettern ließen, zeigt indes, wie volatil die Marktsituation ist – denn Öl aus kanadischem Ölsand ist aufgrund des niedrigen Rohölpreises und der hohen Förderkosten schon seit Monaten eigentlich kein Faktor mehr im Ölmarkt.

(as)

Loader-Icon