Nicht zu niedrig, nicht zu hoch

Wandeltreppe AMA

30.10.2002 Das Stecksystem verschafft an verschiedenen Einsatzorten und in unterschiedlichen Arbeitshöhen optimalen Überblick

Anzeige

Die Wandeltreppe AMA besteht aus einem zweistufigen Grundmodul, das je nach Bedarf zum drei-, vier- oder fünfstufigen Arbeitspodest ausgebaut werden kann. Für die Erweiterung wird das nächsthöhere Modul lediglich jeweils in das nächstkleinere eingehängt. Mit einer Reihe gleich hoher Endmodule lässt sich ein Laufsteg zusammenfügen. In fünfstufiger Ausführung ist die oberste trittfläche 1000 mm hoch. Die trittfesten, korrosions- und wetterfesten Leichtmetall-Stufen sind 555 mm breit und 250 mm tief. Das höchste Module wiegt 5,5 kg. Als Zubehör sind Handläufe, Transportrollen sowie ein Befestigungssatz zur Verschraubung des Podests am Boden erhältlich.

Loader-Icon