Markt

Wechsel der Weka AG zur Arca-Gruppe

05.10.2001

Anzeige

Die Weka AG mit Sitz in CH-8344 Bäretswil, Schweiz, ist ein international bekannter Hersteller von Niveaumessgeräten für Flüssigkeiten basierend auf dem Schwimmer-Magnet-Prinzip sowie von Armaturen für die hochspezialisierte Kryotechnik. Die Arca-Gruppe mit ihrem Stammhaus in Tönisvorst, Deutschland, ist international tätig und führend in der Herstellung von hochwertigen Prozessregelventilen und Pumpen für verschiedenste industrielle Anwendungen.


Der vorherige Besitzer der Weka AG, die US-amerikanische Gruppe Gems Sensors Inc. im Besitz des Danaher Corperation Konzerns in Washington DC, USA, wird nicht mehr als Hersteller in den von der Weka bedienten Märkten der Niveaumesstechnik und Kryotechnik auftreten. Zwischen Weka und Gems besteht jedoch weiterhin eine Zusammenarbeit für den Vertrieb der Weka-Niveaumessgeräte in den wichtigsten europäischen Ländern.


Weka bleibt selbständig


Innerhalb der Arca-Gruppe wird Weka als selbstständiges Unternehmen in Form einer Aktiengesellschaft (AG) gemäss schweizerischem Recht am bisherigen Standort ihr angestammtes Geschäft weiterführen und ausbauen. Die bestehende Vertriebsorganisation für die Niveaumessgeräte wird vorläufig im bisherigen Rahmen beibehalten und teilweise sogar ausgebaut. In einigen, bisher weniger gepflegten Regionen vor allem im asiatischen und ostasiatischen Raum soll mit gezielter Zusammenarbeit, möglichst mit bestehenden Arca-Partnern, der Markt besser erschlossen werden.


Zukunft: Kontinuität und Ausbau des Marktes


Der Geschäftsleiter der Weka,Fridolin Holdener, leitet ein Team von 45 Mitarbeitenden. Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit von mehr als 12 Jahren bei einem Durchschnittsalter der Belegschaft von rund 40 Jahren spricht für sich. Mit gezielten Investitionen in das bestehende Produkteprogramm, in neue Produkte sowie in eine weiterhin innovative und kostengünstige Fertigung soll die Zukunft der Weka AG gesichert werden. Das Unternehmen sowie die vonRohr Armaturen AG, Muttenz, Schweiz, die ebenfalls eine Tochterfirma der Arca-Gruppe ist, bilden zusammen deren Standbein in der Schweiz. Vorhandene Synergien werden gezielt zur weiteren Expansion im Markt für Regel- und Stellventile für tiefkalte, kryogene Flüssiggase genutzt.

Loader-Icon