Markt

Wechsel in der Geschäftsführung von SKF

08.06.2007

Anzeige

Am 1. Juli übernimmt Manfred E. Neubert (53), heute Vorstandsvorsitzender von Willy Vogel, den Vorsitz der Geschäftsführung der SKF in Schweinfurt. Er löst damit Christer Gyberg (60) ab, der Ende Juni nach mehr als 35 Jahren Betriebszugehörigkeit und fast vier Jahren an der Spitze des Unternehmens in den Ruhestand tritt.

Neubert bleibt noch bis Mai 2008 Vorstandsvorsitzender von Willy Vogel; ab Juni 2008 wird Frank Bechtloff, bereits heute Mitglied im Vorstand, zum Nachfolger berufen. Die Bestellung von Neubert zum Geschäftsführer der SKF soll in der Aufsichtsratssitzung am 11. Juni erfolgen.
 

Loader-Icon