Markt

Weg für Innotec-Übernahme durch Siemens frei

19.11.2008

Anzeige

Nach Abschluss der kartellrechtlichen Prüfung hat die EU-Kommission die Übernahme von Innotec durch Siemens ohne Auflagen genehmigt. Der internationale Anbieter von Digital-Engineering-Software und -Dienstleistungen für die Prozessindustrie wird als Tochtergesellschaft von Siemens der Division Industry Automation zugeordnet. Der Firmenname ändert sich in Comos Industry Solutions GmbH. An der Spitze des Unternehmens mit Sitz in Schwelm stehen Stephan Rohleder (Geschäftsführer) und Frank Ebert (kaufmännischer Leiter).

Innotec ist mit rund 230 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter von Lifecycle-Management-Systemen, insbesondere für Anlagen in der Prozessindustrie. Mit der Akquisition ergänzt die Division Industry Automation ihr Angebot für die Prozessindustrie und bietet nun eine integrierte Softwarelösung von der Planung einer Produktionsanlage über den Betrieb und die Modernisierung bis hin zur Planung von Rückbaumaßnahmen an.

Loader-Icon