Für ungemütliche Umgebungen

Wireless GWR-Transmitter Rosemount 3308

14.01.2014 Schwer zu erreichende Einsatzorte wie Öl- oder Chemikalien-Lagertanks sind eine Herausforderung für die Messtechnik. Emerson führt für Füllstandsmessungen in solchen Umgebungen den Rosemount 3308 Wireless GWR-Transmitter, einen Wireless-Hart Radar Messumformer, ein.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • misst kontinuierlich
  • ohne Verkabelungen
  • für wechselnde Prozessbedingungen

Wireless GWR-Transmitter  Rosemount 3308

Emerson hat den Rosemount Wireless GWR-Transmitter entwickelt, um den Füllstand in abgesetzten oder schwer zu erreichenden Orten messen zu können (Bild: Emerson)

Der Messumformer arbeitet mit geführter Mikrowelle und misst kontinuierlich Füllstand und Trennschicht. Ohne Kabel und dafür nötige Installationen reduziert der Transmitter die Kosten um etwa 30 % im Vergleich zu verkabelten Lösungen. Der Anwender kann das Wireless-Netzwerk einfach installieren sowie jedes Wireless-Hart-fähige Gerät integrieren und schnell Änderungen realisieren. Der Transmitter ist nahezu unbeeinflusst von wechselnden Prozessbedingungen wie Dichte, Leitfähigkeit, Temperatur und Druck. Da keine beweglichen Teile vorhanden sind, muss der Anwender nicht regelmäßig kalibrieren oder Wartungen ausführen und kann außerdem Daten aus der Ferne über ein Wireless-Gateway überprüfen, um schnell Statusinformationen und Gerätediagnostik abzufragen. Eine breite Palette von Prozessverbindungen, Sonden und Zubehör erweitert die Anwendungsmöglichkeiten. Der Messumformer eignet sich für Prozessfüllstandsmessungen von Behältern und Lagertanks in Raffinerien, Ölfeldern, Offshore-Plattformen, Chemie- und Industrieanlagen.

Hier finden Sie weiterführende Infos und die Möglichkeit, sich eine Broschüre herunterzuladen.

Messumformer für schwer erreichbare Einsatzorte 1407ct913

Loader-Icon