Flexible Struktur

Wirkstoffe im Reinraum abfüllen – ein Wägeterminal unterstützt

Anlagenbau
Chemie
Pharma
Ausrüster
Planer
Betreiber
Einkäufer
Manager

18.09.2008 Bayer Schering Pharma AG kontrolliert das Abfüllen von pharmazeutischen Wirkstoffen (API) mit Industrie PCs, die über eine integrierte Wägefunktion verfügen. Der Vorteil dabei ist, dass eine transparente Prozessdarstellung durch Visualisierung und Kontrolle der Abfüllanlage direkt im Reinraum sowie einfacher Datenaustausch mit dem Warenwirtschaftssystem ermöglicht wird.

Anzeige

Entscheider-Facts Für Anwender



  • Bei Bayer Schering Pharma sollte die neue Wägetechnik in eine Abfüllanlage mit SPS integriert und Wäge-, Produkt- sowie Chargendaten in das bestehende Warenwirtschaftssystem zur Lagerbestandspflege übertragen werden.
  • Gewählt wurde die wägetechnische Lösung auf der Basis des ID30-Industrie-PC mit integrierter Wägefunktion und einer hochauflösenden Waage aus der K-Linie.
  • Der robuste Industrie-PC verfügt über einen autarken Wägeprozessor, der unabhängig vom Auslastungsstatus des Betriebssystems WindowsXP Professional stets in Echtzeit Gewichtswerte liefert.
  • Gleichzeitig ermöglicht die Anbindung des PC an das Warenwirtschaftssystem eine Darstellung aller prozessrelevanten Informationen wie Auftrags-, Chargen- und Artikeldaten.

September 2008

Der Industrie-PC ID30 vereint die Vorteile eines bedienerfreundlichen Wägeterminals und die Flexibilität eines PC auf MS-WindowsXP-Basis in einem Gerät

Die Bayer Schering Pharma AG trat mit der Anforderung an den Hersteller von Wägesystemen heran, eine wägetechnische Lösung für mehrere Abfüllanlagen im Werk Bergkamen anzubieten. Dort sollen pharmazeutische Wirkstoffe (API) aus großen Lagerbehältern in kleinere Gebinde – 20 bis 50kg – abgefüllt werden, die den Produktionslinien bereitgestellt werden.

Die Herausforderungen bestanden darin, dass die Wägetechnik nahtlos in eine Abfüllanlage mit SPS integriert werden kann und Wäge-, Produkt- sowie Chargendaten in das bestehende Warenwirtschaftssystem zur Lagerbestandspflege übertragen werden sollen. Dabei ist zu beachten, dass die Wägetechnik für den Einsatz in Reinräumen geeignet sein muss. Dies erfordert zum Beispiel ein rostfreies Edelstahl-Gehäuse und leichte Reinigbarkeit.
Gewählt wurde die wägetechnische Lösung auf der Basis des ID30-Industrie-PC mit integrierter Wägefunktion und einer hochauflösenden Waage aus der K-Linie. Der robuste Industrie-PC verfügt über einen autarken Wägeprozessor, der unabhängig vom Auslastungsstatus des Betriebssystems WindowsXP Professional stets in Echtzeit Gewichtswerte liefert. Zeitkritische Steuerungsvorgänge, zum Beispiel Dosier- und Abfüllvorgänge, sind somit kein Problem für den ID30.

Zahlreiche Möglichkeiten und volle Systemintegration

Durch das Betriebssystem WindowsXP Professional und die Microsoft-ActiveX-Technologie bietet der Industrie-PC hohes Potenzial für Softwareentwicklungen und wägetechnische Sonderlösungen – fast alles, was auf PC-Basis denkbar ist, kann mit dem ID30 realisiert werden. Die Summe dieser Eigenschaften war letztendlich entscheidend für Bayer Schering Pharma.
Das ID30-Terminal vereint die Vorteile aus Wägetechnik und PC-Technologie. Bayer Schering Pharma nutzt dies, indem man zur Steuerung und Visualisierung der Abfüllanlage eine spezielle Abfüllsoftware installiert. Per Ethernet und Profibus DP werden Daten und Steuersignale zwischen ID30 und der SPS ausgetauscht. Gleichzeitig ermöglicht die Anbindung des ID30 an das Warenwirtschaftssystem eine Darstellung aller prozessrelevanten Informationen wie Auftrags-, Chargen- und Artikeldaten. Barcode-Scanner und Etikettendrucker sorgen darüber hinaus für eine fehlerfreie Datenerfassung und Kennzeichnung der abgefüllten Behälter.

Mittlerweile sind sieben Abfüllanlagen in Bergkamen mit der ID30-Technik erfolgreich in Betrieb genommen worden. Betriebsingenieur Hans Raddatz, Bayer Schering Pharma Bergkamen, sieht nicht nur in der zukunftsweisenden Visualisierungs-Technologie wichtige Vorteile, sondern auch in der flexiblen PC-Struktur des ID30: „Anpassungen und Weiterentwicklungen der Abfüllanlagen sind für uns jederzeit möglich und einfacher umsetzbar.“

Bayer Schering Pharma wählte die wägetechnische Lösung auf Basis des ID30-Industrie-PC mit integrierter Wägefunktion und hochauflösender Waage

Heftausgabe: September 2008
Ulrich Schützeneder , Produktmanager Industrie, Region Central-Europa, Mettler-Toledo

Über den Autor

Ulrich Schützeneder , Produktmanager Industrie, Region Central-Europa, Mettler-Toledo

Ulrich Schützeneder , Produktmanager Industrie, Region Central-Europa, Mettler-Toledo

Loader-Icon