Yuan-Abwertung: Deutsche Maschinenbauer bleiben gelassen

17.08.2015 Nach der Abwertung der chinesischen Währung in der vergangenen Woche zeigen sich deutsche Maschinenbauer gelassen. Sollte die Maßnahme zu einer Belebung der chinesischen Wirtschaft führen, könnten deutsche Anbieter davon sogar partizipieren. 

Anzeige
Bild für Post 53909

Durch die Abwertung der chinesischen Währung werden Exporte nach China teurer (Bild: Matthias Nordmeyer _Fotolia)

Einem Bericht des Handelsblatts zufolge hält der VDMA vor allem für die Bereiche Automatisierung und Umwelttechnik positive Impulse für möglich. Auch stünden deutsche Maschinen aufgrund der Positionierung im High-Tech-Segment kaum mit den Produkten chinesischer Anbieter im Wettbewerb. Auch das Gewinnen von Marktanteilen chinesischer Anbieter im anspruchsvollen europäischen Markt sehen die Maschinenbauer derzeit nicht als Gefahr.

Den Handelsblatt-Bericht finden Sie hier.

(as)

Loader-Icon