Integrierte Messwertauswertung

(4-20)mA-Drehwinkelsensoren

30.01.2003 Ihrem speziellen mechanischen Aufbau verdanken die induktiven Drehwinkelsensoren eine hohe Störfestigkeit gegenüber statischen elektrischen bzw. magnetischen Feldern...

Anzeige

Bei den neuen induktiven Drehwinkelsensoren mit 4 bis 20 mA-Schnittstelle dient eine Differenzspannung als Messsignal. Die gegenüber Umwelteinflüssen unempfindlichen Sensoren können auch unter rauen Betriebsbedingungen bei gleichbleibend hoher Genauigkeit und langer Systemlebensdauer eingesetzt werden. Der Messbereich ist im Intervall von 0 bis 360° frei programmierbar. Durch die Integration von Messwerterfassung, -auswertung und -ausgabe steht in allen Sensorvarianten die absolute Drehwinkelposition als Ausgangssignal analog oder digital zur Verfügung.

Loader-Icon