Automation

ABB baut Roboterfabrik in Shanghai

12.09.2019 Der Automatisierungsanbieter ABB hat in Shanghai mit dem Bau einer neuen Roboterfabrik begonnen. Dazu will das Unternehmen 150 Mio. US-Dollar investieren.

Das neue ABB-Werk soll Anfang 2021 den Betrieb aufnehmen und entsteht auf einer Fläche von 67.000 m2. In der Produktion will das Unternehmen selbstlernende Maschinen sowie digitale und kollaborative Lösungen einsetzen. Die neue Fabrik wird zudem über ein Forschungs- und Entwicklungszentrum verfügen, in dem das Unternehmen Innovationen im Bereich der Künstlichen Intelligenz vorangebringen will. In einem Showroom will ABB außerdem eng mit Kunden an neuen Automationslösungen arbeiten. Peter Voser, Verwaltungsratspräsident und CEO von ABB: „Die Errichtung der neuen Roboterfabrik ist ein Meilenstein in der Entwicklung von ABB in China und festigt unsere Führungsstellung auf dem grössten Robotikmarkt der Welt.“
ABB Robotics betreibt weltweit drei Fabriken: Das neue Werk in Shanghai, welches die jetzige Fabrik dort ersetzen wird, wird Kunden in Asien unterstützen. Die Fabrik im schwedischen Västerås beliefert Kunden in Europa und das Werk in Auburn Hills, Michigan, bedient den amerikanischen Kontinent.
(as)

Anlagenprojekte Juli – August 2019

Loader-Icon