Methanol-Projekt in Malaysia

Air Liquide und Samsung Engineering erhalten FEED-Auftrag für Methanol-Werk

04.04.2019 Air Liquide Engineering & Construction und Samsung Engineering haben eine Partnerschaft geschlossen, um eine FEED-Studie für ein Methanol-Werk in Malaysia zu erstellen. Auftraggeber ist das staatlich geführte Petrochemie-Unternehmen Sarawak Petchem.

Air Liquide und Samsung übernehmen für Sarawak Petchem die FEED-Phase einer Methanolanlage in Bintulu, Malaysia. (Bild: Air Liquide)

Air Liquide und Samsung übernehmen für Sarawak Petchem die FEED-Phase einer Methanolanlage in Bintulu, Malaysia. (Bild: Air Liquide)

Standort der Methanol-Produktionsstätte ist Bintulu im malaysischen Staat Sarawak. Anvisierter Betriebsbeginn ist 2023. Die Anlage soll mit der Lurgi Megamethanol Technologie von Air Liquide Erdgas in Methanol umsetzen und eine Kapazität von 5.000 t/d erreichen.

Bei der Zusammenarbeit wollen sich Air Liquide und Samsung in Stärken und Know-how ergänzen. Air Liquide fungiert als Technologie-Lizenzgeber, während Samsung Engineering für das Design der Betriebsmittel verantwortlich ist. Der FEED-Schritt soll für eine Investitionsentscheidung nötigen Informationen liefern, ob darauf ein EPC-Vertrag folgt. Diese Entscheidung soll bis Jahresende fallen. „Wir sind stolz auf diese eingerichtete Partnerschaft, mit der wir unsere Position als führender Technologieanbieter für Methanolanlagen weiter ausbauen“, erklärte David Maloney, Chairman und CEO von Air Liquide Engineering & Construction. (ak)

Loader-Icon