Air Liquide versorgt Großanlage zur Methanolgewinnung in Louisiana

17.02.2015 Air Liquide wurde vom chinesischen Petrochemiekonzern Yuhuang Chemical als Sauerstofflieferant für dessen Großanlage zur Methanolproduktion ausgewählt, die in St. James Parish in Louisiana, USA, entstehen soll. Air Liquide plant rund 170 Mio. USD in dieser Region zu investieren, in der die Chemiebranche ein starkes Wachstum verzeichnet.

Air Liquide versorgt Großanlage zur Methanolgewinnung in Louisiana

Die von Air Liquide versorgte Methanolanlage soll nach ihrer Fertigstellung eine der größten innerhalb der USA sein (Bild: © Andrei Merkulov – Fotolia.com)

Die Anlage von Yuhuang Chemical soll nach Fertigstellung rund 5.000 t/d Methanol damit – nach Kapazität – eine der größten Methanol-Produktionsstätten der USA sein. Der Gaseunternehmen hat einen langfristigen Vertrag mit dem Petrounternehmen unterzeichnet, der die Lieferung von 2.400 t/d Sauerstoff vorsieht. Hierfür baut der Dienstleister eine Luftzerlegungsanlage zur Produktion von Sauerstoff, Stickstoff und Argon. Für eine hohe Versorgungssicherheit wird die Anlage an das bestehende Pipelinenetz des Unternehmens in Louisiana angeschlossen. Die Inbetriebnahme ist für das zweite Halbjahr 2017 geplant.

Über seinen Unternehmensbereich Global E&C Solutions hat der Gaselieferant einen Lizenzvertrag mit Petrochemiekonzern für seine Mega-Methanol-Technologie abgeschlossen. Dieses Verfahren, das zu Air Liquides Portfolio an patentierten Technologien zählt, ermöglicht das Umwandeln von Erdgas zu Methanol.

 

Loader-Icon