Air Liquide verstärkt Präsenz Down Under

03.02.2015 Air Liquide hat mit Nyrstar, einem Bergbau- und Metallunternehmen, einen langfristigen Versorgungs-Vertrag abgeschlossen. Im Zuge eines Sanierungsprojektes von Nyrstar baut Air Liquide eine Luftzerlegungsanlage im Wert von 60 Mio. Euro.

Anzeige
Air Liquide verstärkt Präsenz Down Under

Die Luftzerlegungsanlage in Port Pirie, Australien, soll Mitte 2016 den Betrieb aufnehmen (Bild: Air Liquide)

Die Luftzerlegungsanlage soll nach ihrer Fertigstellung Mitte 2016 über eine Kapazität von 1.400 t/d verfügen. Das Projekt von Nyrstar dient dem Ziel, den Schmelzer des Unternehmens am Standort Port Pirie zu einer Wiedergewinnungs- und Recyclinganlage umzurüsten und damit sowohl negative Umwelteinflüsse zu reduzieren als auch die Effizienz und Produktionskapazitäten des Werkes zu verbessern.

Hier finden Sie die Originalmeldung.

 

Loader-Icon