Air Products baut mehrere Luftzerlegungs-Anlagen in China

19.07.2012 Samsung hat Air Products damit beauftragt seinen Standort Xi'an, Shaanxi Provinz, China, nach dessen Inbetriebnahme mit Industrie-Gasen zu versorgen. Hierfür will Air Products gleich mehrere Luftzerlegungs-Anlagen errichten.

Anzeige
Air Products baut mehrere Luftzerlegungs-Anlagen in China

Der Standort produziert Speicher-Medien, beispielsweise für Smartphones (Bild: Scanrail – Fotolia.com)

Der Gase-Spezialist soll die Produktions-Stätte, die in der zweiten Hälfte des Jahres 2013 den Betrieb aufnehmen soll, zukünftig unter anderem mit Stickstoff, Sauerstoff, Argon, Wasserstoff, Helium sowie Druckluft versorgen. Wayne Mitchell, Vize-Präsident und Manager der Elektronik-Sparte bei Air Products, erklärt: „Samsung ist ein langjähriger und strategischer Partner unseres Unternehmens. Wir freuen uns über die Auftrags-Vergabe, sie unterstreicht noch einmal unsere Position als verlässlicher Partner der Halbleiter-Industrie.“ In der Anlage will der Elektronik-Konzern künftig Speicher-Medien für Konsumer-Produkte herstellen.

(pb)

Der Produktions-Standort für Speicher-Medien entsteht in Xi‘an, Shaanxi Provinz, China:


Größere Kartenansicht

Loader-Icon