Allweiler: Großauftrag für türkische Kläranlage Ambarli

21.09.2012 Für die neue Großkläranlage Ambarli bei Istanbul liefert Colfax Fluid Handling 36 Exzenterschneckenpumpen der neuen All-Optiflow-Baureihe von Allweiler in Radolfzell, einer Tochtergesellschaft von Colfax. Zudem lieferte Allweiler weitere 54 Pumpen und Mazeratoren.

Anzeige
Allweiler: Großauftrag für türkische Kläranlage Ambarli

„Die Energieeffizienz war beim technischen Vergleich mehrerer Anbieter entscheidend“, sagt Doreen Steingrübner von PWT über die Entscheidung, in der Kläranlage die All-Optiflow-Pumpen von Allweiler einzusetzen (Bild: Allweiler)

Die Großkläranlage entstand unter Federführung der PWT Wasser- und Abwassertechnik in Zwingenberg. Es ist eine der größten und modernsten Kläranlagen Europas. Sie ist auf 2 Mio. Einwohnerwerte und einen Tageszufluss von 400.000 m3 ausgelegt. Die 36 All-Optiflow-Pumpen unterschiedlicher Größe fördern entwässerten Schlamm, Faulschlamm und eingedickten Schlamm. Zusätzlich sind weitere 54 Allweiler-Kreisel- und Exzenterschneckenpumpen sowie Mazeratoren in der Anlage installiert. Die Pumpen wurden Im Herbst 2011 geliefert und sind seit August 2012 im Probebetrieb.

Durch die hohe Leistungsdichte sparen diese Exzenterschneckenpumpen bis zu 15 % Energie im Vergleich zu herkömmlichen Modellen. Der Durchmesser der Steckwellen ist etwa 30 % geringer und vermindert so die Reibung um fast 50 %. Die besonders abriebfesten Werkstoffe sparen deutlich Wartungskosten. Diese besonders geringen Energie- und Betriebskosten waren für PWT bei der Entscheidung ausschlaggebend, da PWT auch den Betrieb der Anlage über fünf Jahre übernimmt. Doreen Steingrübner von PWT zu der Entscheidung: „Die Energieeffizienz war beim technischen Vergleich mehrerer Anbieter entscheidend.“

(dw)

 

Loader-Icon