Umzug in neuen Hauptsitz

Almatec will in Duisburg wachsen

06.11.2018 Der Membranpumen-Hersteller Almatec hat seinen Hauptsitz von Kamp-Lintfort nach Duisburg verlegt. Am neuen Standort steht ca. 70% mehr Fläche zur Verfügung, was das weitere Wachstum des Unternehmens unterstützen soll.

Anzeige
Ein Schild am Almatec-Hauptsitz weist die neue Adresse in Dusiburg aus. (Bild: Almatec)

Das Firmenschild weist die neue Almatec-Adresse in Dusiburg aus. (Bild: Almatec)

Die Produktionsfläche hat sich mit nun 3.750 m² nach Angaben von Almatec sogar nahezu verdoppelt. Dies soll dem Unternehmen, das zur US-amerikanischen PSG-Gruppe gehört, ermöglichen, seine Kapazitäten zu erweitern. Zur Produktionsfläche gehört auch ein Reinraum der Klasse 7. Das Produktportfolio von Almatec umfasst neben druckluftbetriebenen Doppelmembran-Pumpen auch Kolben-Membranpumpen für die Biopharma-Industrie.

(jg)

Loader-Icon