Mikrostrukturierte Komponenten

Anlage zur mobilen Methanol-Wasserdampfreformierung

13.05.2005 Für die mobile Wasserdampfreformierung von Methanol wurde eine aus mikrostrukturierten Bauteilen bestehende Anlage entwickelt.

Anzeige

Für die mobile Wasserdampfreformierung von Methanol wurde eine aus mikrostrukturierten Bauteilen bestehende Anlage entwickelt. Ihre wesentlichen Komponenten sind Wärmetauscher, Verdampfer, Reformer, Gasreinigungsreaktoren (selektive Oxidation), Brenner und Katalysatoren. Alle diese Elemente arbeiten in einem integrierten Wärmeverbund. Aus Methanol und Wasser erzeugen sie wasserstoffhaltiges Reformat für den Betrieb von Niedertemperatur-Brennstoffzellen zur Energiegewinnung aus Wasserstoff. Bei dem Reformierprozess entsteht neben dem gasförmigen Wasserstoff (H2) auch Kohlenmonoxid (CO), dessen Anteil mit den Gasreinigungsreaktoren reduziert wird.

Loader-Icon