Neues Management

Anlagenbau: Nowicki rückt für Bruch in den Linde-Vorstand nach

02.04.2020 Jürgen Nowicki hat im Linde-Vorstand die Nachfolge von Christian Bruch übernommen. Als CEO Linde Engineering zeichnet er seit gestern für die Anlagensparte verantwortlich.

Der Wirtschaftsingenieur Jürgen Nowicki war bei Linde bislang als Sprecher der Geschäftsführung der Engineeringsparte und zuletzt als Finanzchef des Bereichs tätig. Dr. Christian Bruch wechselt im Mai zu Siemens und übernimmt die Führung von Siemens Energy. Das Unternehmen soll noch in diesem Jahr an die Börse gebracht werden.

Jürgen Nowicki, Linde, ist Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau. Bild: Linde

Jürgen Nowicki, Linde ist seit 1.4.2020 CEO Linde Engineering. Bild: Linde

Die bisherigen Aufgaben von Jürgen Nowicki soll einem Bericht des Manager-Magazins zufolge Michael Ullrich übernehmen. Ullrich ist Betriebswirt und kam 2003 zu Linde. Seit 2011 ist er dort als Head of Operational Finance, Control and Investment tätig.

(as)

Corona-Krise in der deutschen Industrie – die Meldungen in Bildern

Loader-Icon