Engineering

Anlagenbau-Spezialist Planting wächst im Geschäftsjahr 2019

27.02.2020 Der Engineering-Dienstleister Planting hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2019 um 7 % auf 32 Mio. Euro gesteigert. Hilfreich waren neue und verlängerte Verträge sowie ein Chemie-Großprojekt.

Die Mitarbeiteranzahl stieg von 330 Mitarbeitern im Vorjahr auf 350. Planting betreibt in Deutschland vier Niederlassungen und elf technische Büros. Mit über einer halben Million Euro im Jahr 2019 hat das Unternehmen außerdem die Ausgaben für die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter mehr als verdoppelt.

Großprojekt für Chemieunternehmen

Im Geschäftsjahr 2019 konnte Planting ein Großprojekt für ein namhaftes Chemieunternehmen mit einem Planungsvolumen von 4,5 Millionen für sich gewinnen. Hinzu kamen weitere volumenreiche Rahmenverträge mit Top-Chemieunternehmen, die das Unternehmen verlängern oder neu gewinnen konnte. Außerdem realisierte der Spezialist für die Branchen Öl & Gas, Chemie, Petrochemie, Pharmazie & Life Science ein erstes großes multidisziplinäres Projekt vollständig nach BIM-Standard (Building Information Modelling).

„Wir freuen uns, dass wir im Jahr 2019 mehrere große Projekte und Kunden gewinnen sowie viele bestehende Rahmenverträge verlängern konnten“, sagt Thomas Hucht, Geschäftsführer von Planting. „Dies zeigt, dass unsere ausgeprägte Kundenorientierung Früchte trägt. Im Jahr 2020 werden wir diese Strategie weiter fortsetzen, beispielsweise durch die Einführung von Projects Execution Centers, die eine noch engere Zusammenarbeit mit unseren Kunden unterstützen.“ (ak)

Die führenden Industrie-Dienstleister in Deutschland</3>

Loader-Icon