air-liquide_china

Auf dem 10. Platz des Innovation Index landete in 2019 Frankreich. Bild: Air Liquide

Der Liwa-Komplex, der auch den ersten Steam-Cracker des Landes umfasst, soll im ersten Quartal 2019 den Betrieb aufnehmen und dann jährlich 1,4 Mio. t Polyethylen und Polypropylen produzieren. Um die hierfür benötigten Mengen an Stickstoff liefern zu können, investiert Air Liquide rund 20 Mio. Euro in den Bau einer Anlage zur Produktion von Stickstoff mit einer Kapazität von 500 t/d. Design und Bau der Stickstoff-Anlage übernimmt Air Liquide selbst.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Air Liquide GmbH

Luise-Rainer-Straße 5
40235 Düsseldorf
Germany