Bilfinger übernimmt Engineering und Maintenance-Services am Standort von Sabic in Teesside. (Bild: Bilfinger)

Bilfinger übernimmt Engineering und Maintenance-Services am Standort von Sabic in Teesside. (Bild: Bilfinger)

| von Ansgar Kretschmer

Der Vierjahresvertrag hat ein Volumen von rund 50 Mio. Britischen Pfund (57,8 Millionen Euro) und wird im Geschäftsbereich Engineering & Maintenance verbucht. „Sabic hat mit Bilfinger einen zuverlässigen Partner mit langjähriger Erfahrung ausgewählt. Für eines ihrer größten Werke in Teesside gewährleisten wir die reibungslose Produktion und kurze Stillstandzeiten“, verspricht Bilfinger-CEO Tom Blades.

Das saudi-arabische Chemieunternehmen Sabic beschäftigt an seinen zwei Standorten in Teesside mehr als 540 Angestellte. Die Standorte liegen auf dem Gelände von Wilton International, einem bedeutenden Industriepark im Vereinigten Königreich. Etwa 200 der  rund 2.500 Mitarbeiter von Bilfinger im Vereinigten Königreich werden die Engineering- und Instandhaltungsleistungen bei Sabic verantworten. Die Services des Dienstleisters für Kunden aus der Prozessindustrie umfassen Entwicklung, Fertigung, automatisierte Kontroll- und elektrische Systeme, Montage, Inbetriebnahme, operative Steuerung und Instandhaltung. (ak)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

Sie sind bereits registriert?