Hauptsitz Haldor Topsoe

Covenant Energy will mit einer Technologie von Haldor Topsoe Diesel und Flugkraftstoff aus Rapsöl produzieren. (Bild: Haldor Topsoe)

Die neue Anlage soll im kanadischen Saskatchewan entstehen und 6.500 Barrels/d Diesel produzieren. Sie soll Diesel und Flugkraftstoff aus Rapsöl produzieren. Die Produkte generieren so einen geringeren CO2-Fußabdruck als etwa bei herkömmlichem Diesel. Convenant Energy hofft, die Anlage Anfang 2024 in Betrieb nehmen zu können.

Als Technologielieferant für die entstehende Anlage ausgewählt hat der Kraftstoff-Produzent jetzt den Katalyse-Spezialisten Haldor Topsoe. Dieser soll zum einen die Hydroflex-Technologie für die Umwandlung zur Verfügung stellen. Zum anderen kommt die H2bridge-Technologie des Unternehmens zum Einsatz. Diese ist eine Kreislauflösung für Raffinerien und Bioraffinerien, bei der fossile Einsatzstoffe bei der Wasserstoff-Produktion durch erneuerbares Autogas (Liquefied Petroleum Gas, LPG) oder Naphtha ersetzt werden.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?