Paulmann

Die Isolierschrauben und -bolzen erleichtern die Arbeit auf der Baustelle. (Bild: GfD-Paulmann)

| von Redaktion
  • mit Isolierschichten versehen
  • verschiedene (Edel-)Stähle
  • Einsatz bei -100 °C bis 280 °C

Die Schrauben und Bolzen sorgen für eine deutliche Arbeitserleichterung für den Monteur auf der Baustelle und steigern damit auch die Qualität der Verschraubung. Verschiedene Arbeitsschritte werden überflüssig: Isolierhülsen über Schrauben ziehen, dann die optimale Einbauposition finden, die 100%ige Ausrichtung der Flansche beachten – all das ist mit den beiden Produkten nicht mehr nötig.

Stattdessen wird bei diesen Produkten das Gewinde der Schrauben bzw. Bolzen aus Stahl-Werkstoffen oder Edelstahl abgedreht und verschiedenartige Isolierschichten in einem speziellen Verfahren bereits vorher aufgebracht. Durch die unterschiedlichen Werkstoffe und Vorgehensweisen können die Schrauben bzw. Bolzen bei -100 °C bis 280 °C eingesetzt werden. Der kathodische Korrosionsschutz ist dabei sichergestellt – genauso wie die Durchschlagsfestigkeit bis 7 kV/mm. Ergänzend dazu bietet der Hersteller verschiedene Isolierunterlegscheiben Iso-Usch an.

Zur Homepage.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?