Linde Hammerfest

Das Unternehmen bringt einen weiteren Wasserstoff-Verflüssiger an den Start. Hier im Bild die bestehende Anlage im norwegischen Hammerfest. (Bild: Linde)

Die Anlage bezieht den Wasserstoff aus Lindes rund 600 km langer US-Golfküsten-Pipeline, die über mehr als 15 unabhängige Wasserstoffproduktionsquellen anbindet und damit nach Einschätzung des Unternehmens die zuverlässigste Versorgung aller heutigen Wasserstoffverflüssiger in den USA bietet. Weitere Flüssigwasserstoff-Anlagen unterhält Linde bereits in den Bundesstaaten Kalifornien, Alabama, Indiana und New York.

Die neue Wasserstoffanlage in Texas wurde pünktlich und innerhalb des Budgets in Betrieb genommen worden, betonte Jeff Barnhard, Vice President South Region, Linde. Sie soll den Wasserstoff reinigen und verflüssigen, bevor er an Endmärkte in Bereichen wie Mobilität, Luft- und Raumfahrt, Metall, Energie und Elektronik geliefert wird. Linde beobachtet insgesamt eine „steigende Nachfrage“ nach Flüssigwasserstoff. Die neue Anlage soll helfen, diese zu bedienen.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_cte" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?