Kein Bild vorhanden

Bei konventionellen Verdampfern wird der anfallende Brüdenstrom kondensiert, sein Energieinhalt ist damit weitgehend verloren. Bei der mechanischen Brüdenkompression dagegen lassen sich Energieströme durch die Kompression des austretenden Brüdens in den Prozess zurückführen. Dadurch lässt sich der Primärenergiebedarf senken und die Umweltbelastung vermindern. „Eindampftechnik mit mechanischer Brüdenkompression“ heißt ein neuer Prospekt, den Interessenten von der Website www.gea-wiegand.de als pdf-Datei herunterladen können. 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

GEA Group

Am Hardtwald 1
76275 Ettlingen
Germany