Messer Group_Hunan

Neben dem nun beschlossenen Projekt hat das Unternehmen bereits in neun weitere Luftzerlegungsanlagen in Hunan investiert. (Bild: Messer)

Die Anlage soll direkt neben dem bereits vorhandenen Abfüllbetrieb für Flaschengase entstehen, die im Herbst dieses Jahres in Betrieb gehen und dann am Tag 520 t flüssige Gase produzieren soll. Messer investiert etwa 33 Mio. Euro in die Produktion von Sauerstoff, Stickstoff, Argon und weiteren technischen Gasen für Produktionsbetriebe in der Changsha Hi Tech-Zone und den umliegenden Bereichen.

Für Messer ist es nicht die erste Investition in den Industriegasemarkt von Hunan: Das Unternehmen hat bereits in insgesamt neun Luftzerlegungsanlagen mit einer Gesamtkapazität von über 200.000 m3/h Sauerstoff und Stickstoff investiert. Das macht das deutsche Unternehmen zum laut eigenen Angaben größten Lieferanten in diesem Markt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?