Neues Verfahren zur Herstellung von Epoxiden
Das neue Verfahren kommt ohne Katalysator aus (Bild: DRLE)

Das neue Verfahren kommt ohne Katalysator aus (Bild: DRLE)

Das neue Verfahren von DRLE kommt ohne einen Katalysator aus und epoxidiert die Olefine bei Verwendung von Ozon in der Gasphase. Weiterhin können nicht nur C2- oder C3-Olefine umgesetzt werden, sondern auch höhere Olefine wie Butylene oder Amylen. Insbesondere ist auch die Verarbeitung von C4-Strömen möglich. Die Untersuchungen zur Reaktionsführung und der Betrieb einer Laboranlage inklusive der Aufarbeitung des Off-Gases wurden erfolgreich abgeschlossen. Die technische
Durchführbarkeit im Hinblick auf am Markt verfügbare Technik und Komponenten sowie die Weiterentwicklung der Laborversuche zu einem Verfahren wurden erarbeitet. Kernkomponenten wurden von namhaften Herstellern angeboten.

TOP4CT1-11

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?